FB 08

Psychotherapie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Handpuppen in der Kinder-und Jugendtherapie

Behandlungsangebot für Kinder

Sie möchten mehr Informationen oder ein Erstgespräch vereinbaren?

Sie erreichen uns unter Tel.: 0541-969-4856 und -4753

(Mo.-Do. 9:00-12:00 Uhr und Di. 14:00-18:00 Uhr; außerhalb dieser Zeiten können Sie uns eine Nachricht hinterlassen)

Ist eine Psychotherapie sinnvoll für mein Kind?

„Mein Kind ist ängstlich/schüchtern", "Mein Kind ist häufig aggressiv", „Mein Kind kann sich nicht von mir trennen“, "Mein Kind lügt/stiehlt", „Mein Kind wirkt so traurig, zeigt keine Freude mehr“, „Mein Kind kann sich nicht konzentrieren", "Es fängt 1000 Dinge an und führt nichts zu Ende“, „Mein Kind macht einfach keine Hausaufgaben, hält sich an keine Regel“, „Mein Kind will nicht zur Schule“, „Mein Kind ist untergewichtig, will aber nicht essen“ oder viele andere Probleme sind typische Inhalte von elterlichen Sorgen.

Für betroffene Eltern ist es sehr schwierig zu beurteilen, ob eine psychotherapeutische Behandlung notwendig ist.

In diesem Fall empfehlen wir daher, ein unverbindliches Erstgespräch in Anspruch zu nehmen. Unsere Therapeut*innen fragen nach Hintergründen und machen sich ein ausführliches Bild der Situation. Falls eine psychische Störung vorliegt, können Sie und Ihr Kind entscheiden, ob Sie eine Behandlung beginnen möchten.

 

 

Topinformationen

Spielteppich zum Einsatz in der Psychotherapie für Kinder

Eine Therapie beginnen

1. Nehmen Sie Kontakt auf

Melden Sie sich bei uns, um ein erstes, unverbindliches Gespräch zu vereinbaren.

 0541-969-4856

sekretariat.poliklinik@uni-osnabrueck.de

Mo.-Do. 9:00 bis 12:00 Uhr und Di. 14:00 bis 18:00 Uhr (Außerhalb dieser Zeiten können Sie uns eine Nachricht auf dem AB hinterlassen.)

2. Sprechen Sie mit uns — das Erstgespräch

Im Erstgespräch machen wir uns ein ausführliches Bild der Situation. Wir sprechen dann darüber welche Behandlung sinnvoll sein könnte. Wenn Sie unser Angebot annehmen möchten, nehmen wir Sie auf unsere Warteliste auf und informieren Sie so schnell wie möglich über einen freien Therapieplatz. 

3. Lernen Sie uns kennen

In den ersten Sitzungen erarbeitet die/der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in i. A. eine Diagnose und Sie lernen einander besser kennen. Gemeinsam werden die Therapieziele formuliert und die folgenden Therapieschritte geplant. Dann entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Kind und der/m Therapeutin/en, ob eine Therapie begonnen werden soll. Die Länge der Behandlung wird nach individueller Lage bestimmt und ist unterschiedlich.

 

 

Spielzeug zum Einsatz in der Kindertherapie

Informationen zur Behandlung von Kindern

In der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen kommen kreative Methoden, Arbeitsblätter, Bilderbücher oder Rollenspiele zum Einsatz. Besonders mit jüngeren Kindern sprechen wir nicht nur, sondern Spielen, Zeichnen oder Bauen gemeinsam. So können wir Gefühle und Probleme besser verstehen und spielerisch Lösungen finden. Auch Sie als Eltern werden in sogenannten Bezugspersonenstunden einbezogen.

Wir gehen davon aus, dass Verhalten, Denken und Fühlen erlernt werden. Wir können daher auch das Verhalten oder Gedanken verändern, wenn es unpassend ist oder zu Problemen führt. Wir sprechen daher von einer kognitiven Verhaltenstherapie.

Durch die Therapie sollen bei Kindern und innerhalb der gesamten Familie Fähigkeiten ausgebildet werden, die helfen, mit Problemen besser umzugehen. Wir versuchen negative Verhaltens- und Interaktionsmuster zu erkennen und ihre Entstehung und Funktion zu verstehen. Die Therapie dient der „Hilfe zur Selbsthilfe“. Die Familien und Kinder lernen sich anders zu verhalten, um auch alleine zurecht zu kommen.

 

Allgemeine Informationen zur Behandlung bei uns

Die Therapien werden von Psychologen*innen oder (Sozial-)Pädagogen*innen mit Universitäts-/Hochschulabschluss durch­geführt, die sich in fortgeschrittener Ausbildung befinden. Die Psychotherapien werden nach gesetzlichen Vorgaben von erfahrenen Therapeuten*innen, sogenannten Supervisor*innen, begleitet. Diese Supervision gewährleistet eine hohe Qualität der Behandlung und bedeutet, dass ein*e erfahrene*r Therapeut*in die Behandlung mit beauf­sichtigt. Ihr*e Therapeut*in wird anonymisiert von Therapiegesprächen berichten und Rückmeldungen bekommen. Der Super­visor unterliegt ebenfalls der gesetzlichen Schwei­ge­pflicht und ist speziell für diese Aufgabe zugelassen. Eine Liste der Supervisor*innen der Psychotherapieambulanz für Kinder und Jugendliche finden Sie auf der Seite Supervisor*innen.

Unsere Patient*innen profitieren somit nicht nur von dem Engagement junger Therapeut*innen, sondern auch von dem Erfahrungsschatz der begleitenden Supervisor*innen.

Durch die Zusammenarbeit mit der Universität Osnabrück sind die Behandlungen am aktuellen Forschungsstand ausgerichtet. Wir erforschen Erkrankungen und entwickeln die bestmöglichen Behandlungsstrategien. Sie erhalten so eine hoch qualifizierte Behandlung für Ihr Kind. Außerdem werden die Erfahrungen aus den Psychotherapien für neue Forschungsprojekte genutzt.

Kosten

Die Kosten werden für gesetzlich und privat Versicherte in der Regel von der jeweiligen Krankenkasse getragen. Privatversicherte oder Selbstzahler erhalten von uns eine Rechnung. Die Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) berechnet.

Die Antragstellung bei der Krankenkasse übernehmen wir für Sie.

 

 

Sie möchten mehr Informationen zu speziellen Störungsbildern?

Unter Infothek finden Sie leicht verständliche Informationen zu unterschiedlichen psychischen Störungen wie z.B. Magersucht, Angststörungen oder Depression.

Weitere Beispiele für speziell bei Kindern und Jugendlichen häufig auftretende Problembereiche sind:

Sie erreichen uns unter Tel.: 0541-969-4856 und -4753

(Mo.-Do. 9:00 bis 12:00 Uhr und Di. 14:00 bis 18:00 Uhr; außerhalb dieser Zeiten können Sie uns eine Nachricht auf dem AB hinterlassen)

sekretariat.poliklinik@uni-osnabrueck.de

Standort Iburger Straße auf dem Gelände des Kinderhospitals

In der Iburger Straße befinden sich die Therapieräume der Ambulanz für Kinder und Jugendliche.

Adresse: Iburger Straße 189, 49074 Osnabrück

Haltestelle: Osnabrück Kinderhospital/Jugendherberge

 Die Erstgespräche finden in der Knollstraße statt. Siehe Kontakt & Anfahrt