FB 08

Psychotherapie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Weiterbildungsstudiengänge

Topinformationen

Bewerbung

Nächster Kursstart:
Jährlich im Oktober

Auswahlverfahren:
An mehreren Terminen im Jahr Die nächsten Termine:
Mittwoch, 18.09.2019

Ansprechpartner:
Dr. Julia Lange (Psychologische Psychotherapie)

Rebekka Emerson (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie)

Dr. Linda Kluge (Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Psychologische Psychotherapie)

 

 

Welche Ausbildung können Sie absolvieren?

  • Dreijährige Vollzeitausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
  • Beide Ausbildungen mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Was zeichnet die Weiterbildung aus?

  • Anerkannt nach dem Psychotherapeutengesetz, befähigt zur Approbation
  • Transparent unter staatlicher Aufsicht
  • Nähe von Praxis und Forschung: Theoretische Ausbildung durch praktisch und wissenschaftlich tätige Psychologinnen und Psychologen
  • Kundenorientierung gegenüber Ausbildungskandidaten und Patienten
  • Berücksichtigung von Ergebnissen der Ausbildungs- und Psychotherapieforschung in der praktischen und theoretischen Ausbildung
  • Mitgliedschaft im Verbund der universitären Ausbildungsinstitute <unith> (akkreditiert durch die Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V.), konsequente Umsetzung der Richtlinien zur Qualitätssicherung
  • Parallele Promotion in laufenden Forschungsprojekten möglich

Zahlen und Fakten in Kürze:

Mindestens 4.200 Unterrichtsstunden:

  • Praktische Tätigkeit 1: Mind. 1200 Stunden
  • Praktische Tätigkeit 2: Mind. 600 Stunden
  • Theoretische Ausbildung: Mind. 600 Stunden
  • praktische Ausbildung: Mind. 600 Stunden, zusätzlich mind. 150 Stunden Supervision
  • Selbsterfahrung: 120 Stunden
  • Individuelle Schwerpunktsetzung: 930 Stunden
  • Gesamtkosten: Mind. 19.000 Euro, Gesamteinnahmen: Mind. 25.000 Euro

Warum an der Universität Osnabrück die Verhaltenstherapie-Ausbildung machen?

Weil wir:

  1. uns um um Sie kümmern in kleinen Kursen und vertrauensvoller Atmosphäre
  2. wir Wert auf Individualität legen und Sie die Finanzierung und Planung ihrer Ausbildung mitgestalten können
  3. die Verbindung von Forschung und Praxis wichtig finden
  4. modernste IT und Videotechnik für die Ausbildung und die Behandlungen zur Verfügung stellen und z.T. selbst entwickeln
  5. die Ausbildung an empirischen Ergebnissen der Ausbildungsforschung orientieren
  6. die Zusatzqualifikation KJP sowie die Zusatzqualifikation Entspannungsverfahren für PP und KJP kostenlos erworben werden kann

Die Studiengänge im Detail

Der Studiengang umfasst eine theoretische und praktische Ausbildung in Verhaltenstherapie für Erwachsene. Ziel ist die Befähigung zur selbstständigen Durchführung von Heilbehandlungen von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen, aber auch von psychischen oder sozialen Folgeerscheinungen körperlicher Erkrankungen. Die Ausbildung ist umfassend wissenschaftlich fundiert und zugleich in die Praxis der Psychotherapie eingebunden.

Umfassende, wissenschaftlich fundierte, theoretische und praktische Ausbildung in Verhaltenstherapie für Kinder- und Jugendliche. Enge Verzahnung von Theorie und Praxis durch die starke personelle und institutionelle Verknüpfung zwischen der Universität Osnabrück, dem Fachgebiet Klinische Psychologie und Psychotherapie sowie verschiedenen Praxiseinrichtungen der Region, insbesondere dem Kinderhospital Osnabrück.

Psychologische Psychotherapie

Portrait: Julia Lange © Universität Osnabrück / Stephan Schute

Dr. Julia Lange
Tel.: +49 541 969-4760
julia.lange@uni-osnabrueck.de

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Portrait: Rebekka Emerson © Universität Osnabrück / Stephan Schute

M.A. Rebekka Emerson
Tel.: +49 541 969-4719
rebekka.emerson@uni-osnabrueck.de

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Psychologische Psychotherapie

Portrait: Linda Kluge © Universität Osnabrück / Stephan Schute

Dr. Linda Kluge
Tel.: +49 541 969-4741
linda.kluge@uni-osnabrueck.de